Leben auf Wanderschaft

Hallo ihr Lieben,

die letzten Wochen war es still auf meinem Blog. Das lag vor allem daran, dass einfach wahnsinnig viel los war und ich einfach mal froh war, abends die Füße hochlegen zu können. Auch das Jahr, das vor mir liegt, scheint spannend zu werden: zum einen mache ich seit zwei Wochen eine Weiterbildung zum Fachwirt und werde nicht nur meine Samstage in der Schule verbringen, sondern auch an den restlichen Tagen viel lernen müssen. Zum anderen darf ich eine Hochzeit planen – und zwar meine eigene 🙂
Da muss das Hobby vermutlich hin und wieder hinten anstehen. Ich werde mir aber Mühe geben, möglichst oft Zeit zum Bloggen freizuschaufeln.

Für den heutigen Beitrag hab ich euch eine meiner liebsten Seiten aus dem Crisscross Art Journal rausgesucht. Ich mag sie nicht nur wegen ihrer Schlichtheit, sondern auch weil sie gerade allzu gut zu mir passt. (mehr …)

Die kleinen Dinge im Leben

Hallo ihr Lieben,

die Arbeit hat mich wieder, aber dafür nutze ich die Feierabende für kreative Auszeiten.

Heute gibt es für euch zum einen ein neues Bild, bei dem ich nochmal die Schablone aus dem letzten Beitrag verwendet habe, und dazu eine nette Technik, mit der ihr ganz leicht Struktur und Dimension in euer Art Journal oder andere Mixed Media Bilder bringen könnt.  (mehr …)

Aus der Bastelecke: Schablonen schneiden mit dem Stencil Burner

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den ersten Teil aus der Reihe “Aus der Bastelecke”, in der ich euch immer wieder einige meiner Mal- und Bastelutensilien vorstellen will. Los geht es mit dem Stencil Burner.

Hier habe ich euch ja bereits gezeigt, wie ihr Schablonen selbst machen könnt. Vom Stencil Burner habe ich mir erhofft, auch feinere Formen einfacher schneiden zu können. Ob er mich überzeugt hat? Lest selbst… (mehr …)

Frohe Weihnachten!

Hallo ihr Lieben,

steckt ihr schon in den Vorbereitungen für das Weihnachtsessen mit der Familie, seid noch am Geschenke einpacken oder gar beim Last-Minute-Geschenkekauf?

Ich wünsche euch und euren Familien frohe und besinnliche Weihnachten, ein paar Tage zum Durchatmen und dass unter dem Baum die Geschenke liegen, die ihr euch wünscht.

Passend dazu gibt es von mir eine weihnachtliche, interaktive Seite aus meinem Art Journal:

Bis bald,
Natalie

DIY: Schablonen leicht gemacht

Hallo ihr Lieben,

Schablonen sind toll. Und am liebsten hätte man sie kistenweise. Aber das geht ganz schön ins Geld. Deshalb gibt es heute wie versprochen ein kleines Tutorial zum selber machen.

Ihr braucht:

  • Folie (zum Beispiel Overhead-Folien)
  • eine spitze kleine Schere oder ein Skalpell
  • beim Arbeiten mit Skalpell eine Schneidematte
  • eine Vorlage, egal ob selbst gezeichnet oder ausgedruckt
  • einen Folienstift o. ä.

(mehr …)

Neue Seite im Journal

Hallo ihr Lieben,

Die Erkältung hat mich diese Woche voll erwischt und ich hatte so etwas Zeit, in meinem Art Journal zu arbeiten. Seite 3 ist ein Zitat von Kafka geworden:

Ein Buch muss die Axt für das gefrorene Meer in uns sein.

Den Hintergrund dafür hab ich mit Acrylfarben in Weiß und zwei verschiedenen Brauntönen gestaltet. Buchseiten aufgeklebt (dafür hab ich eine Ausgabe von Moby Dick auf Dünndruckpapier) und mit ein klein wenig Farbe drüber gewischt. Die feinen Schriftzüge sind gestempelt, die dicken mit einer Schablone aufgetragen. Diesmal hab ich dazu Leichtstrukturpaste verwendet. Damit ist die Verarbeitung wesentlich einfacher. Das Zitat habe ich mit einem Buchstabenset gestempelt. Das Mädchen auf dem Bücherstapel ist ein Gorjuss-Stempel, den ich auf Aquarellpapier gestempelt, mit Derwent Inktense Stiften coloriert und anschließend ausgeschnitten habe. Zum Stempeln habe ich ein Distress Stempelkissen verwendet – beim Vermalen mit Wasser verschwimmt die Farbe etwas und gibt einen schummrigen Effekt.

 

Außerdem flatterte diese Woche ein tolles Paket mit neuen Stempeln, Schablonen, allerlei Kleinkram und vor allem Tintensprays ins Haus. Ich werde euch also in den nächsten Beiträgen noch einiges zeigen. Dranbleiben lohnt sich 🙂

Eure Natalie

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein bisschen an meinem Art Journal gearbeitet und kann ein paar erste Erfahrungen mit euch teilen. Das ist mein erstes Projekt in dieser Richtung. Für die, die noch nie davon gehört haben, hier ein paar Infos:

Ein Art Journal ist ein künstlerisch gestaltetes Tagebuch. Tagebuch sollte man hier nicht zu wörtlich nehmen. Es muss kein klassisches Erlebnistagebuch sein. Vielmehr kann man hier absolut frei arbeiten und verschiedenste Techniken miteinander kombinieren – und so ein richtiges Mixed Media Buch entstehen lassen. (mehr …)