Haptik spielt für mich bei vielem eine wichtige Rolle. Das ist beim Häkeln nicht anders. Die Arbeit soll ja nicht nur schön aussehen, sondern sich auch gut anfühlen. Das geht euch sicher nicht anders, oder?

Beim Stöbern (mit Anfassen) im Kaufhof bin ich letzten Monat auf ein tolles Garn gestoßen: Baby Smiles Lenja Soft von Schachenmeyr. Das lässt sich nur mit einem Wort beschreiben: flauschig! Wer also was richtig kuscheliges häkeln will, kann zu diesem Garn greifen. Zwei passende Anleitungen, eine für den Bär Ferdi und eine für das Schaf Lola, gibt es hier.

 

Das Garn besteht aus Polyester und ist bei 40° waschbar. Erhältlich ist es in zehn Farben, ich hab beim Einkaufen die Farben „teddy“ und „natur“ mitgenommen, weil ich dazu gleich eine Idee im Kopf hatte. Ein Knäul wiegt 25 Gramm und hat eine Lauflänge von 85 Metern.

Das Häkeln mit dem plüschigen Garn ist nicht ganz einfach, es braucht ein bisschen Geduld und etwas Gefühl. Man sieht nämlich schlichtweg nicht, wo man einstechen muss. Zum Stricken ist es vermutlich etwas besser geeignet, aber mit ein klein wenig Übung geht auch Häkeln recht gut. Ich hab mit dem Garn etwas lockerer gearbeitet, als ich es sonst tue. Außerdem hab ich meine Maschen in jeder Runde mitgezählt und zwischendrin immer geprüft, ob die Maschenzahl noch hinhaut. Gerade dafür ist es sinnvoll, den Rundenanfang immer mit einem Faden zu markieren.

Am Ende von einem meiner Knäule hatte sich leider ein ziemliches Wirrwarr versteckt, das ich nicht wieder aufdröseln konnte. Die anderen waren allerdings in Ordnung.

Und nun zu meinen beiden Amigurumi. Ferdi und Lola scheinen ein echtes Dreamteam zu sein:

Bär Ferdi…

… ist ein aufgewecktes und hübsches Kerlchen und dabei ein treuer Freund. Richtig komplett fühlt er sich nur mit seinem Halstuch.
Bis auf Nase und Fußsohlen aus Catania und dem Halstuch aus magentafarbenen Essentials Cotton DK ist er komplett aus Lenja Soft gehäkelt. Sitzend ist er etwa 17 cm groß.

Schaf Lola…

…hat einen Unschuldsblick drauf, dem man kaum widerstehen kann. Dabei kann sie doch richtig frech sein.
Ihr Körper und teilweise der Kopf sind mit Lenja Soft gehäkelt, der Rest aus Catania in der Farbe taupe. Sie ist sitzend etwa 15 cm groß.

Ich hoffe, die beiden gefallen euch und ihr habt Spaß beim Nachhäkeln. 🙂

Ein bisschen Werbung noch in eigener Sache: monoBunt gibt es nun auch bei Instagram.